E-MAIL vom 10.2.2012

Sollten wir heute auf prophetische "Zeiten und Zeitabschnitte" besonders achten?

 

Liebe Freunde, liebe Brüder und Schwestern im Glauben an Christus

 

Ist es die Ruhe vor dem Sturm, welche diese Tage voller Spannungen im Nahen Osten hervorheben? Täglich sterben Dutzende von Menschen in Syrien. Anglo-Amerika als letzte der biblischen Weltmächte will seinen Einfluss im Nahen Osten erneut unter Beweis stellen! Zwei Atommächte, Israel und der Iran stehen sich bis an die Zähne bewaffnet gegenüber. Während Ahmadinedschad das Existenzrecht Israels in Frage stellt will der Westen als Alliierter Israels verhindern, dass eine weitere Atommacht in jener instabilen Region entsteht! Wird Israel und eine besondere Aktion von der einen oder anderen Seite in den kommenden Wochen das Zünglein an der Waage spielen?

 

Es ist spannend die Vorhersagen der Propheten betreffend die Zeitspanne der Endzeit zu studieren! Je genauer wir gewisse künftige Ereignisse einzureihen vermögen, desto exakter wissen wir auch, wonach wir Ausschau halten müssen! Petrus gibt uns Rat in seinem ersten Brief! Er wurde wahrscheinlich im Jahre 64 u.Z. geschrieben, das waren nur sechs Jahre vor dem Ende des jüdischen Systems. Die Aktivitäten der Zeloten, einer bewaffneten Gruppe die Befreiung vom Joch Roms wünschten und dies mit Gewalt herbeizuführen suchten hatten zugenommen. Jesu Vorhersagen in Matthäus Kapitel 24 begannen sich ein erstes Mal zu erfüllen!

  

(1. Petrus 4:7-8)  Das Ende aller Dinge aber hat sich genaht. Seid daher gesunden Sinnes, und seid wachsam im Hinblick auf Gebete. 8 Habt vor allem inbrünstige Liebe zueinander, denn Liebe deckt eine Menge von Sünden zu.

 

Nur jene, welche sich aufgrund der Vorhersagen kommender Dinge bewusst waren reagierten rechtzeitig, um sich aus der Gefahrenzone weg zu begeben! Es war eine Zeit, wo Nächstenliebe eine besonders herausragende Rolle spielte, weil jene die flohen auf ihre Brüder angewiesen waren!

 

Wir nun stehen vor den grössten Veränderungen, welche die Geschichte der Menschheit kennt! Viele Menschen räkeln sich geruhsam auf ihren Sofas und möchten lieber nichts hören von kommender Veränderung. Ihr Erwachen aber wird um so härter sein, wenn die vorhergesagten Dinge über sie herfallen, „wie ein Dieb in der Nacht“! Paulus erklärte den Christen in Thessalonich

 

(1. Thessalonicher 5:1-2)  Was nun die Zeiten und die Zeitabschnitte betrifft, Brüder, braucht euch nichts geschrieben zu werden. 2 Denn ihr selbst wißt sehr wohl, daß Jehovas Tag genauso kommt wie ein Dieb in der Nacht.

 

Wir aber, die Glauben in Gottes Wort ausüben und dies nicht blosses Alibi ist wollen auf alle Vorhersagen achten, um uns als wach zu erweisen und als solche, die ihren Herrn erwarten!

 

Der Brief, der Dich zum Sabbat weiter in das Thema einführt lautet:

 

Behalten wir Gottes „Zeiten und Zeitabschnitte“ gut im Sinn

 

Die wahre Weisheit richtet sich in Denken und Handeln nach Gott Vorgaben aus.  Wenn wir nicht in Gefahr sein möchten zusammen mit „blinden Leitern“ als „blinde Geführte“ in dieselbe Grube wie jene zu fallen müssen wir selbst mit Unterscheidungsvermögen die Schriften lesen und das Zeitgeschehen analysieren, ob, wann und wie sich Vorhersagen erfüllen! Die „Zeiten und Zeitabschnitte“ sind in der Schrift verteilt sehr gut und deutlich umschrieben, so dass wir daraus Nutzen ziehen können!

 

Während der Sabbat seinen Verlauf nimmt ist es für Christen ein Bedürfnis sich mit Gottes Wort auseinander zu setzen! Nimm Dir die Zeit, um Dich mit Themen vertraut zu machen die wirklich mit Leben und mit Tod zusammenhängen! Erwähle Dir das Leben! Heute geht es gar um das ewige Leben!

 

So wünsch ich Dir einige beschauliche Stunden, wo Du Dich Gott und seinem Plan mit uns Menschen erneut vertraut machst!

 

Urs Martin Schmid

 

PS: Wenn Du diesen periodischen Brief nicht weiter empfangen möchtest kannst Du Dich jederzeit abmelden! Wenn Du unsere Bemühungen um genaues Verständnis aller biblischen Zusammenhänge als positiv erachtest, schreibe uns, auch wir brauchen Ermunterungen und freuen uns über Deine Zeilen! Fragen, Anregungen und Korrekturhinweise sind uns stets willkommen! Wenn Du möchtest, dass wir diese Briefe an weitere Personen senden schreib uns deren E-Mail! Wenn Du einen Bekannten hast der geistige Dinge schätzt, warum leitest Du den Brief nicht direkt an ihn weiter? Genaue Erkenntnis kann wirklich Leben retten!

 

Einige der Leser haben uns geschrieben, dass mittels dem Internet-Browser GOOGLE-Chrom und anderen die Grafiken aus WINDOWS-7-ultimate auf www.HARMAGEDON.com.ar verschwommen erscheinen. Bitte sehen sie sich diese Seite mit dem EXPLORER von WINDOWS an!