Brief an unsere Mitbrüder

X2.2-12.11.30  Falsche Propheten 3

 

Die falschen Endzeitpropheten

4.Teil:  Steht die Menschheit vor dem vierten Weltkrieg?

 

Bariloche,  30. November 2012

 

Lieber Bruder, liebe Schwester im Glauben!

 

Die im Titel des letzten NEWSLETTER der Serie über „falsche Endzeitpropheten“ gestellte provokative Frage: „Steht die Menschheit vor einem vierten Weltkrieg?“ wurde in den letzten Tagen und Wochen erneut oft in den Medien gestellt! Wenn der „kalte Krieg“ als dritter Weltkrieg bezeichnet wurde, so erscheint die drohende Auseinandersetzung mit Iran als der „vierte Weltkrieg“, der von einem lokalen Konflikt leicht zu einem Flächenbrand ausarten kann. Schauen wir vorab etwas zurück, um die Zusammenhänge besser zu verstehen.

 

Seit Präsident George W. Bush den Besuch des russischen Präsidenten Putin bei seinem iranischen Amtskollegen Ahmadinedschad am 15.10.2007 ausgeführt hatte existiert dieser Ausdruck „vierter Weltkrieg“ wie eine Warnung, eine Vorahnung oder Prophetie. Der biblische Ausdruck „Apokalypse“ der im Zusammenhang erwähnt wird, erinnert an die Aussagen des Johannes auf den Abschluss dieses Systems hin! Die Mächtigen wissen um die unkontrollierten Arsenale an Massenvernichtungswaffen! Der Gedanke an eine erneute weltweite Auseinandersetzung entstand bei G.W. Bush aber bereits mit den Attentaten vom 11. September 2001 oder wahrscheinlich schon davor!

 

USA/IRAN  Prophet des nächsten Weltkriegs  [1]

 

Putin, Ahmadinedschad, AFPDer Präsident redet vom Weltkrieg , und selbst seine Sprecher sind erschrocken. Es sei bloß eine »rhetorische Bemerkung« gewesen, ließ das Weiße Haus verlauten, dass George Bush den »Dritten Weltkrieg« an die Wand gemalt hatte, als Russlands Präsident Wladimir Putin vergangene Woche bei seinem iranischen Kollegen Machmud Ahmadinedschad zu Gast war. Doch das apokalyptische Bild ist George Bush nicht in der Hitze des Augenblicks zugeflogen. Es hat eine lange Vorgeschichte, die bis ins Jahr 2001 zurückreicht. Seither nämlich arbeiten einflussreiche außenpolitische Köpfe daran, dass der Präsident der Vereinigten Staaten den Konflikt, der mit den Anschlägen des 11. September ausbrach, nicht nur als »Krieg gegen den Terrorismus«, sondern als veritablen» Weltkrieg« deklarieren solle.

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR6jX43lwvGIUtHhy0v3EXESLHBAhp6fJyespAPuVofA0fYR3v_Laut derselben Quelle war es Eliot Cohen, ein neokonservativer Berater des Pentagon, der schon kurz nach den Attentaten vom 11.9. im November 2001 im Wall Street Journal die Attentate als das „Menetekel“ nannte, das den „vierten Weltkrieg“ herbeiführen werde! Dass er dabei den Propheten Daniel und den Untergang Babylons zur Zeit Belsazars in Erinnerung rief, wo eine „Hand aus Feuer“ an eine Wand im Palast vor versammelten tausend geladenen hochrangigen Gästen eine Warnung schrieb, dies war kein Zufall! Der gealterte Prophet Daniel wurde gerufen die Schrift und ihre Bedeutung zu entziffern. Freimütig erklärte er dem König und den Gästen:

 

(Daniel 5:22-31)  Und was dich, seinen Sohn Belsạzar, betrifft, du hast dein Herz nicht gedemütigt, obwohl du all dies wußtest. 23 Sondern gegen den Herrn der Himmel hast du dich erhoben, und man brachte sogar die Gefäße seines Hauses [[des beraubten Tempels von Jerusalem]] vor dich; und du selbst und deine Großen, deine Konkubinen und deine Zweitfrauen, ihr habt Wein daraus getrunken, und Götter aus Silber und aus Gold, Kupfer, Eisen, Holz und Stein, die nichts sehen oder nichts hören oder nichts wissen, hast du gepriesen; aber den Gott, in dessen Hand dein Odem ist und dem alle deine Wege gehören, hast du nicht verherrlicht. 24 Folglich wurde von ihm her der Rücken einer Hand gesandt, und ebendiese Schrift wurde aufgezeichnet. 25 Und dies ist die Schrift, die aufgezeichnet wurde: MENẸ, MENẸ, TEKẸL und PARSỊN.

26 Das ist die Deutung des Wortes: MENẸ, Gott hat [die Tage] deines Königreiches gezählt und ihm ein Ende gemacht.

27 TEKẸL, du bist auf der Waage gewogen und als zu leicht befunden worden.

28 PERẸS, dein Königreich ist geteilt und den Medern und den Persern gegeben worden.“

29 Sodann gebot Belsạzar, und man bekleidete Daniel mit Purpur, mit einer Halskette aus Gold um seinen Hals; und man rief öffentlich über ihn aus, daß er der dritte Herrscher im Königreich werden solle. 30 In derselben Nacht wurde Belsạzar, der chaldäische König, getötet, 31 und Darịus selbst, der Meder, empfing das Königreich, als er etwa zweiundsechzig Jahre alt war.

 

Ja, nicht nur die Tage jenes Königs sind gezählt, auch die der letzten Weltmacht Amerika! Diese Zusammenhänge aber mag Eliot Cohen nicht verstanden haben!

 

Cyrus der Grosse, der Perser, zusammen mit Darius dem Meder drangen in jener Nacht im Jahre 539 v.u.Z. in die Stadt Babylon ein und zerstörten das prophetisch dritte Weltreich, das Nebukadnezar aufgebaut hatte, als er Assyrien zuvor niedergeworfen hatte! Die Arische Herrschaft durch Medo-Persien begann, die später von Alexander dem Grossen und Griechenland niedergeworfen wurde.

 

Eine ähnliche Situation des „Menetekels“ sehen nicht nur Cohen und Präsident Bush, sondern auch die amerikanischen Endzeitpropheten als Gesamtes! Denn sie kennen auch die frühere Prophezeiung des Propheten Daniel an Nebukadnezar betreffend dessen Traum vom grossen Standbild!

 

Der Präsident Ahmadinedschad und die Ayatollahs sind sich der grossen Geschichte ihrer Nation Persien und der Meder, sowie der Aussagen der Bibel wohl bewusst! Mohamed hatte ihnen das Studium der Bibel gar ans Herz gelegt! Sie kennen auch die Aussage der Offenbarung über den kommenden Untergang der letzten Weltmacht, Anglo-Amerika, die „Füsse aus formbarem Ton und Eisen vermischt“ und beziehen die siegreiche Macht auf sich selbst, die das Weltreich danach theokratisch regieren wird! Das tun andererseits aber auch die amerikanischen Endzeitpropheten!

 

http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQ9DgtqICznG0CghnJNwuGjy-3IIBhtfdo9RN2cymd0dy7NUw0awghttp://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQE9BQObIazer6Qa_TiAyI4ehArNZiGlkuPZhQvS_BhktMTpdeGMohamed zeigt sich darin als ein früher, als ein weiterer, „falscher Prophet“ und hat seinen Nachfolgern dies im Koran verkündet und diese „Satanischen Verse“ (gemäss dem Titel des Buches von Salman Rushdie) werden genauso öffentlich angeboten wie die amerikanischen Endzeitpropheten ihre Bibeln und Lektüren verbreiten! Allerdings hat diese biblische Vorhersage einen anderen Ausgang als den, den Mohammed und amerikanische Präsidenten sich dies wünschen:

 

 (Daniel 2:31-35)  Du, o König [[Nebukadnezar]], erblicktest dann, und siehe, ein gewisses riesenhaftes Bild. Dieses Bild, das groß und dessen Glanz außerordentlich war, stand vor dir, und sein Aussehen war schrecklich. 32 Was dieses Bild betrifft, sein Haupt war aus gutem Gold, seine Brust und seine Arme waren aus Silber, sein Bauch und seine Oberschenkel waren aus Kupfer, 33 seine Beine waren aus Eisen, seine Füße waren teils aus Eisen und teils aus geformtem Ton. 34 Du schautest weiter, bis ein Stein [[aus dem himmlischen Zion]] herausgehauen wurde, nicht mit Händen, und er schlug das Bild an seine Füße aus Eisen und geformtem Ton und zermalmte sie. 35 Zu dieser Zeit wurden das Eisen, der geformte Ton, das Kupfer, das Silber und das Gold alle zusammen zermalmt und wurden wie die Spreu von der Sommerdreschtenne, und der Wind trug sie weg, so daß gar keine Spur davon gefunden wurde. Und was den Stein betrifft, der das Bild traf, er wurde zu einem großen Berg und erfüllte die ganze Erde.

 

Das Amerikanische Imperium, an dessen Seite Grossbritannien ist, wird von Daniel im Kapitel 11 als den letzten „König des Südens“ genannt. Er entstammt einer langen Folge von Herrschern die bis Ägypten zurückreichen zur Zeit des Ptolemäus. Jene letzte Weltmacht, symbolisiert durch „die Füsse aus Eisen und Ton“, wird am Tag Harmagedons von jenem „herausgehauenen Stein“ aus dem Himmel getroffen.

 

Jener symbolische „Stein“ stellt Jesus und das „Königreich der Himmel“ dar, um dessen Kommen wir im Vaterunser beten! Es zermalmt jenen siegreichen letzten „Südkönig“, der auf dem Schlachtfeld Harmagedons seinen Herausforderer, den „König des Nordens“, die Muslime und deren vereinten „Streitarme“ die Israel und Jerusalem angegriffen haben besiegt hat! Daniel berichtet im Voraus wie die Sache enden wird:

 

(Daniel 11:44, 45)  Aber es wird Berichte geben, die ihn [[den „König des Südens“; Anglo-Amerika]] in Bestürzung versetzen werden, vom Sonnenaufgang her und vom Norden her, und er wird gewiß mit großem Grimm ausziehen, um viele zu vertilgen und der Vernichtung zu weihen. 45 Und er wird seine Palastzelte zwischen [dem] großen Meer [[Mittelmeer]] und dem heiligen Berg der ‚Zierde‘ [[Zion, Jerusalem]] aufpflanzen; und er wird völlig zu seinem Ende kommen müssen, und es wird für ihn keinen Helfer geben.

 

Gegen den Angriff des himmlischen „Reiters auf dem weissen Pferd“, gegen Jesus und dessen Engelheere kann der auf dem Schlachtfeld Harmagedons siegreiche „Südkönig“ nicht ankommen! Es ist ein Pyrrhussieg um die Weltmacht und die Beherrschung Jerusalems und des Gelobten Landes, das Gott „dem Niedrigsten der Menschensöhne“ versprochen hat, Jesus, den Gott zufolge seiner Treue und des Opfertodes doch „über alle Gewalt und Herrlichkeit“ erhöht hatte!

 

(Daniel 4:17)  Durch die Verordnung von Wächtern ist die Sache, und [durch] den Spruch von Heiligen ist die Bitte, damit die Lebenden erkennen, daß der Höchste [der] Herrscher ist im Königreich der Menschheit und daß er es gibt, wem er will, und er darüber sogar den niedrigsten der Menschen setzt.“

 

 

http://t3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRc9hY_z9zGKLMG_xJPYMDx9I3wbmmOy7eK0Pa8GMVuBJ-kTJJ_Damit schliessen sich die Kreise von Vorhersage und Erfüllung. Die Würfel sind gefallen. Die letzten Kontrahenten aus politischer und religiöser Ebene sind bekannt, sie sind daran sich hin zur Endschlacht zu formieren, jede mit ihren eigenen „falschen Propheten“ an der Spitze! Wer diese Dinge begriffen hat wird über das künftige Geschehen nicht erschüttert sein, sondern wie Jesus es anordnete den Kopf hochheben, weil das Ende naht! Die teilweise Anerkennung der Nation Palästina vor der UNO, gestern am 29. November ist nur ein weiterer Schritt hin zur letzten Auseinandersetzung!

 

(Lukas 21:27, 28)  Und dann werden sie den Menschensohn in einer Wolke mit Macht und großer Herrlichkeit kommen

sehen. 28 Wenn aber diese Dinge zu geschehen anfangen, dann richtet euch auf und hebt eure Häupter empor, denn eure Befreiung naht.“

 

Diese Erinnerung Eliot Cohens an das Menetekel und seine Vorhersage des vierten und letzten Weltkrieges wird wohl kaum ein Zufall sein! Er war der verantwortliche Mann der USA für Studien der Gefahren die vom „Nordkönig“, sprich Ostblock und Muslimstaaten für Amerika und dessen Verbündete ausgehen, inklusive Israel! Seine Bücher, Schriften, Vorträge und Beratung der Regierung haben weiterhin grossen Einfluss! Bestimmt gehört auch er zu den „falschen Propheten“ die Amerika den Endsieg vorhersagen!

 

Existiert eine grosse Strategy? [2]

Elliott Abrams and Eliot Cohen at the Intelligence Squared debate on April 5, 2011.

Professor Eliot Cohen hat seit 1982 eine herausragende politische Karriere als Unterweiser an amerikanischen Hochschulen, als Offizier, Stratege, Berater höchster amerikanischer Verteidigungs-und Sicherheitsorganisationen und des Präsidenten inne. Er ist der Autor und Koautor vieler Bücher und unzähliger Publikationen: (Bild: Elliott Abrams and Eliot Cohen at the Intelligence Squared debate on April 5, 2011 [3])

 

Seine Bücher:

 

Commandos and Politicians (1978)

Citizens and Soldiers (1985).

Military Misfortunes: The Anatomy of Failure in War (1990)

Revolution in Warfare? Air Power in the Persian Gulf (1995)

Knives, Tanks, and Missiles: Israel’s Security Revolution (1998)

War over Kosovo (2001)

Strategy in the Contemporary World (2002)

Supreme Command: Soldiers, Statesmen, and Leadership in Wartime (2002)

 

Cohen war jahrelang Military Assistant to the Director of Net Assessment, Office of the Secretary of Defense adjunct professor at the United States Army War College, where he advised the Advanced Strategic Art Program, and was a member of the Defense Policy Advisory Board and the National Security Advisory Panel of the National Intelligence Council. He is currently a member of the Council of the International Institute for Strategic Studies, the Aspen Strategy Group, and the Committee on Studies of the Council on Foreign Relations.

 

 

Bestimmt ein sehr einflussreicher Politiker, der Amerika und dessen Alliierte mit anderen „falschen Propheten“ zur letzten Schlacht hinführen wird, die auf dem Schlachtfeld Jesreels, nahe Har-Megiddo angekündigt ist!

 

image022Ja, “eine grosse Strategie” existiert, so wie die Insider sie seit der Gründung der Illuminaten durch Adam Weishaupt unter Satans Führung vorantreiben: Die Aufrichtung von Gottes Königreich auf der Erde soll verhindert werden!

 

Cohens Rückschlüsse über die Attentate vom 11.9. stehen doch in Beziehung zu religiösem Fundamentalismus und dieser seinerseits steht in direkter Verbindung mit „Babylon der Grossen“, den Religionen und deren Zerstörung, welche Offenbarung Kapitel 18 doch deutlich als vorletzte „Schlacht“ ohne Kanonen umschreibt, das die politischen Führer mittels der UNO herbeiführen werden!

 

Die amerikanischen Endzeitreligionen der Mormonen, Adventisten und Jehovas Zeugen haben dieses Szenarium seit Jahrzehnten von Tür zu Tür in Amerika und dem Rest der Welt verkündet, jede in ihrer eigenen Version! All dies hat grossen Einfluss auf das Handeln der mächtigsten Regierung der Erde und auf die Entscheide in der UNO, dem „achten König“!

 

Kein Amerikaner ist von jener Art Verkündigung verschont geblieben und diese Szenen sind wie mit feuriger Hand in ihre Erinnerung eingebrannt! Dasselbe auf Seiten der Muslime mit deren eigener veränderter Version ihrer eigenen Propheten! Sie zusammen sind es, die hin zum Schlachtfeld Harmagedons rufen, sobald der grosse Drache Satan durch seine Helfer, „den falschen Propheten“ und durch das zweihörnige „wilde Tier“ hierzu das Zeichen geben!

 

(Offenbarung 16:13-16)  Und ich sah drei unreine inspirierte Äußerungen, [die aussahen] wie Frösche, aus dem Maul des Drachen und aus dem Maul des wilden Tieres und aus dem Mund des falschen Propheten ausgehen. 14 Sie sind tatsächlich von Dämọnen inspirierte Äußerungen und vollbringen Zeichen, und sie ziehen aus zu den Königen der ganzen bewohnten Erde, um sie zu versammeln zum Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen.

15 „Siehe! Ich [[Jesus]] komme wie ein Dieb. Glücklich ist, wer wach bleibt und seine äußeren Kleider bewahrt, damit er nicht nackt einhergehe und man seine Schande sehe.“

16 Und sie versammelten sie an den Ort, der auf hebräisch Har-Magẹdon genannt wird.

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ec/%D8%AA%D8%B5%D9%88%DB%8C%D8%B1_%D8%AE%D9%85%DB%8C%D9%86%DB%8C.jpg/220px-%D8%AA%D8%B5%D9%88%DB%8C%D8%B1_%D8%AE%D9%85%DB%8C%D9%86%DB%8C.jpgDas 2007 erschienene Buch von Cohen „Der vierte Weltkrieg: Der lange Kampf gegen den Islamo-Faschismus“ erklärt, dass seit der iranischen Revolution und der Machtübernahme des Ayatollah Komeini mit seinen Revolutionsgarden 1979 eine vollkommen neue Kraft auf der Weltbühne aufgetreten sei.

 

Dies stimmt mit den Aussagen des Propheten Daniel exakt überein, wo jener während der Endzeit einen Wechsel auf der Seite des „Nordkönigs“ und dessen „Streitarmen“ ankündigt: „… es wird sich erweisen, daß es zuletzt nicht gleich ist wie zuerst.“ War im Kalten Krieg das politische Russland und der kommunistische Block der „König des Nordens“ als Herausforderer des „Südkönigs“, so wirkt der religiös-islamisch-fundamentalistische Block nun als „Speerspitze des Islamo-Faschismus“!

 

http://www.pi-news.net/wp/uploads/2008/11/ahmadinejad-nimbus.jpghttp://planet-iran.com/wp-content/uploads/2009/12/12imam_cover.jpgEin weiteres Detail passt ins grosse Puzzle des Geschehens der Endzeit: Komeinis Grossvater soll direkter Nachfahre des 7.Imam, Musa al-Kazim gewesen sein! In den Reden Ahmadinedschads vor der UNO kündigte jener die baldige Wiederkehr des 12. Imams an, der in der Rolle des Messias stehen soll! Die Wünsche im Westen wie im Osten, wer Herrscher in Jerusalem sein werde, diese werden bestimmt ihre letzte Probe inszenieren! 

 

Kein Zweifel: Die heutige Sowjetunion Putins unterstützt Iran, Syrien, den Libanon und Palästina im Kampf gegen die amerikanische Hegemonie im Irak und Afghanistan und gegen Israel! Der „Nordkönig“ spielt bis zum Ende die Rolle des Herausforderers um die letzte Weltmachtstellung!

 

(Daniel 11:29-31)  Zur bestimmten Zeit wird er [[der „König des Nordens“]] zurückkehren, und er wird tatsächlich gegen den Süden kommen; aber es wird sich erweisen, daß es zuletzt nicht gleich ist wie zuerst. 30 Und es werden gegen ihn gewiß die Schiffe von Kịttim [[Cypern; NATO-Stützpunkt]] kommen, und er [[der „Nordkönig“]] wird verzagen müssen.

Und er [[der „Nordkönig“]] wird tatsächlich zurückkehren und Strafankündigungen gegen den heiligen Bund [[Gottes mit seinem Volk Israel & der Christenheit]] schleudern und wirksam handeln; und er wird zurückgehen müssen und wird denen Beachtung schenken, die den heiligen Bund verlassen [[das fleischliche Israel und das Geistige, die Namenchristenheit]]. 31 Und da werden [Streit]arme sein, die aufstehen werden, von ihm ausgehend; und sie werden tatsächlich das Heiligtum, die Festung, entweihen und das beständige [Opfer] entfernen.

Und sie werden gewiß das abscheuliche Ding, das Verwüstung verursacht, aufstellen.

 

http://www.face-music.ch/nomads/map_assyriaemp.jpgGemäss dem Propheten Jesaja wird es „Assyrien“ sein, das am Ende Jerusalem angreift. Wie wir aus der Vers-zu-Vers-Analyse des Propheten Jesaja seit Januar 2012 gesehen haben, umfasst das damalige Gebiet „Assyriens“ heute die Staaten Iran, Irak, Syrien, Libanon, Jordanien, Palästina und Ägypten!

 

Derselbe Feind von damals, der Israel niederwarf soll auch in der Endzeit seine Rolle erneut spielen, von Gott selbst dazu berufen „Jerusalem niederzutreten bis zum Ende der Zeiten der Nationen“! Jesu eigene Worte stehen damit in direktem Zusammenhang, was während der letzten dreieinhalb Jahre dieses Systems, während der „grossen Drangsal“ geschehen wird:

 

(Lukas 21:20-24)  Wenn ihr ferner [die Stadt] Jerusalem von Heeren umlagert seht, dann erkennt, daß ihre Verwüstung [[vorab im Jahre 70 u.Z. durch die Römer]] nahe gekommen ist. 21 Dann sollen die, die in Judạ̈a sind, in die Berge zu fliehen beginnen, und die in ihrer Mitte sind, sollen hinausgehen, und die, die sich an Orten auf dem Land befinden, sollen nicht in sie hineingehen; 22 denn dies sind Tage, in denen nach dem Recht [[gemäss den Vorhersagen im GESETZ und den PROPHETEN]] verfahren wird, damit alles erfüllt werde, was geschrieben steht. 23 Wehe den schwangeren Frauen und denen, die ein Kleinkind stillen in jenen Tagen! Denn dann wird große Not im Land sein und Zorn über diesem Volk [[Israel, das Jesus als Retter durch die UNO und die USA eingetauscht hat]]; 24 und sie werden durch die Schärfe des Schwertes fallen und als Gefangene zu allen Nationen geführt werden; und Jerusalem wird von den Nationen zertreten werden, bis die bestimmten Zeiten der Nationen erfüllt sind.

 

Genau auf dieses prophetische Geschehen beruft sich Ahmadinedschad in seinen Äusserungen vor der UNO, wenn er gegen die Nation Israel und die Gottlosigkeit dieses Systems wetterte! Er glaubt, dass die iranische Herrschaft eine Theokratie Allahs sei, den er als den Gott Abrahams bezeichnet!

 

http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQUP82IzWjSJYKwDg-J-1erD-t8P_Ovh-99eiOd2tAuyHG2dJBm9gJehovas Ankündigung für den Beginn der 1290-Tagefrist vor Harmagedon lautet:  „Und sie werden gewiß das abscheuliche Ding, das Verwüstung verursacht, aufstellen.“ Der Ausdruck „sie werden“ deutet auf beide Parteien hin, sowohl Israel, das um die 200 Atomsprengköpfe hat wie Iran, das sein Produktionsprogramm für nukleares Material in den vergangen Jahrzehnt vervielfacht hat! Wir stehen offenbar kurz vor der Erfüllung jener Vorhersage! 

 

Weiter wurde im selben Artikel ZEIT-ONLINE erklärt:

 

Die Neokonservativen sind Bush um einen Zähler voraus, weil sie bereits den Kalten Krieg als den dritten rechnen. Der ehemalige CIA-Chef James Woolsey nahm 2002 den Ball auf und benannte den Feind in diesem Kampf: die schiitischen Islamisten Irans, die »Faschisten« der irakischen Baath-Partei und die sunnitischen Terroristen der al-Qaida. Newt Gingrich, der ehemalige Mehrheitsführer im US-Kongress, forderte Präsident Bush im vergangenen Jahr auf, den israelischen Libanonkrieg zu einer Schlacht in jenem Weltkrieg zu erklären.

 

http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/round.table.dateien/3.jpgWir stehen seit längerer Zeit beständig am Rand der Selbstzerstörung. Der neuste Aufmarsch Israels gegen den Gazastreifen ist somit nur eine Schlacht mehr in einer Kette dieses erdenweiten Weltkrieges! Es existiert auf einer gewissen Seite der heftige Wunsch diesen „vierten Weltkrieg“ voll zu entfesseln, damit er überall Wirklichkeit wird. Laut den Plänen der Insider, jener dubiosen Machtgruppe, die das Weltgeschehen bewusst in eine bestimmte Richtung lenkt, wird dies der letzte Schritt hin zur absolutistischen Weltherrschaft bedeutet! Das vollkommene Chaos zu verursachen, aus dem es nur einen Sieger geben soll: Diese Gruppe der Insider und deren durch sie kontrollierten allmächtigen Herrscher, den sie selbst bestimmen werden!

 

Dass dieser „vierte Weltkrieg“ direkt im Zusammenhang mit Israel steht und bei jedem Konflikt neu erwähnt wird sollte uns daher nicht verwundern! Das Zusammenrufen hin nach Harmagedon hat bereits begonnen!

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRDbh1JYciuQ88LlcxvM-Dp3kLXP0zbH1VpzGJ0QEXb_rH0Z775Die Offenbarung bestätigt, dass Satan seine Weltherrschaft verteidigt und auszubauen sucht, der in geistigem Sinne ein feuerspeiender  „Drache“ ist. Jeder Mensch soll nur noch ihm und seinen Zwecken dienen! Jede Erinnerung an Jehova und seinen Christus soll aus den Menschen herausgeprügelt werden! Dazu braucht er eine menschliche, vergöttlichte Führerperson an der Spitze seiner Hierarchien. Obwohl untereinander zerstritten, sollen sie alle auf einen einzigen Kurs hin eingeschwenkt werden: Unter sein Gesetz.

 

Da er weiss, dass er seine himmlische Wohnstätte schon bald verlieren und hinausgeworfen wird (Off 12:7-9), versucht er den Planeten Erde vollkommen unter seine Oberherrschaft zu bringen, jede Erinnerung an den Schöpfergott Jehova und unseren Erlöser Jesus auszumerzen! Seine Anstrengungen mittels des „Samens der Schlange“, vorab den unterschiedlichen Religionen, ist äusserst erfolgreich, weil jene Anhänger alle Macht und Autorität dieses Systems inzwischen kontrollieren! Auch der Kommunismus ist eine Form der Religion, wo der Staat zum Gott wird! Das WORLD COUNCIL OF RELIGIOUS LEADERS, das WCRL ist doch Berater der UNO in geistlicher Hinsicht, um „Frieden und Sicherheit“ zu erreichen! Der Prophet Daniel kündet eine letzte grosse Anstrengung an:

 

(Daniel 7:19-22)  Dann begehrte ich, mich über das vierte Tier [[Rom]] zu vergewissern, das sich als verschieden von allen anderen erwies, als außerordentlich fürchterlich, dessen Zähne aus Eisen waren und dessen Klauen aus Kupfer waren, das verzehrte [und] zermalmte und das sogar das, was übrig war, mit seinen Füßen niedertrat, 20 und über die zehn Hörner, die auf seinem Haupt waren, und das andere [Horn], das aufstieg [[Grossbritannien]] und vor dem drei fielen [[Spanien, Holland, Frankreich]], ja jenes Horn, das Augen hatte und ein Maul, das großtönende Dinge redete, und seine Erscheinung war größer als die seiner Genossen.

21 Ich schaute weiter, wie gerade jenes Horn Krieg gegen die Heiligen [[Isral und die die Namenchristenheit]] führte, und es gewann die Oberhand über sie, 22 bis der Alte an Tagen kam und das Recht selbst zugunsten der Heiligen des Allerhöchsten gegeben wurde und die bestimmte Zeit herankam, da die Heiligen [[des Allerhöchsten (die Frühauferstandenen Apostel)]] das Königreich selbst in Besitz nahmen.

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS1_-KHgnYoJAQCrz92j2542Q1ttt6StFGl2b92JQL57eFvzB_x6ADer wahre Gott gesteht offen und ohne Umschweife ein, dass scheinbar auch noch die letzten Getreuen vom System mittels Verführung und Trug oder durch offene Gewaltanwendung auf die Seite des Satans gezwungen werden würden! Er verspricht aber den wenigen „Übriggebliebenen des Samens der Frau“, dass Satan kurz vor seiner Vernichtung steht und sein gesamtes System vollkommen zusammenbrechen wird! Hier nun ist es so gewichtig die wahre Prophetie zu verstehen und von jeder Art verfälschter Zukunftshoffnung klar zu trennen!

 

image042Eine systematische Betrachtung, wohin die Menschheit treibt oder besser, sich hintreiben lässt, kann man nur anhand der prophetischen Vorhersagen der Bibel verlässlich aufzeigen! Warum? Weil allein der höchste Gott des Himmels, Jehova den Ausgang jeder Sache im Voraus weiss!

 

(Jesaja 46:9, 10)  Gedenkt der ersten Dinge von langer Zeit her, daß ich der Göttliche bin, und da ist kein anderer Gott noch irgendeiner wie ich; 10 der von Anfang an den Ausgang kundtut und von alters her die Dinge, die nicht getan worden sind; der spricht: ‚Mein eigener Beschluß wird bestehen, und alles, was mir gefällt, werde ich tun‘;

 

Durch seine von Ihm erwählten Propheten hat er deutlich das Resultat gezeigt, welches es mit sich bringt, wenn wir in irgendeinem Punkt von den vorgegebenen Parametern seines Willens und des GESETZES abweichen!

 

Zuerst ist da sein geoffenbarter Wille, den es zu erfüllen gilt, der bereits in Eden deutlich geäussert wurde, die Erde mit Menschen zu füllen und die Grenzen jenes Parks, in den Adam und Eva gesetzt worden waren bis an die Enden der Erde auszuweiten!

http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQ8RJYtABduowMFn9XXDFQzo6n60_qQwBmdknrOrSWw8iGKUSRc

Dann gab er Israel das perfekte GESETZ, das, wo immer es eingehalten würde Segen bringt und wo es verletzt wird Strafe und Fluch auf jene zieht!

 

Zuletzt sandte Gott Seinen „Erstgeborenen“, ein mächtiges Engelgeschöpf, um als Mensch aus einer Jungfrau geboren die letzte Phase in der Verwirklichung von Gottes Plan zu beginnen: Die Verkündigung vom kommenden Königreich Gottes und dem Abbruch des Systems des Gegners, Satans, der seit Eden Gottes Plan zunichte zu machen suchte!

 

Um mit Gott erneut versöhnt zu werden und aufgehäuften Sünden und den darauf lastenden Fluch auszutilgen war ein besonderes Opfer notwendig! Ein perfektes Menschenleben, das ohne jede Sünde war und das sich freiwillig zu Gunsten anderer hingegeben würde! Wer dies versteht, den Zusammenhang zwischen GESETZ – Übertretung die Sünde ist – Fluch, der Tod hervorbringt und „unverdiente Güte“ diesen Fluch zu beenden, der stellt sich voller Dank auf die Seite Jesu Christi, weil Leben nur durch ihn gewährt werden wird!

 

image048

 

Wir müssen somit diese beiden sich bestreitenden Hauptseiten gut kennen lernen: Die Seite Gottes und dessen wahre Propheten die uns durch Wahrheit hin zu Gerechtigkeit führen und deren Gegner, eine gefälschte Kopie, die oft nahe an das Original hinreicht, aber niemals ans Ziel führt: Die „falschen Propheten“, die ihr eigenes Ziel proklamieren und hin zu gesetzlosem Handeln führen!

 

In diesem neu überarbeiteten vierten und letzten Teil der NEWSLETTER-Serie DER WEG zum Thema falsche Endzeitpropheten wollen wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf die Gefahren richten, welche unsere Zeit kurz vor Abschluss des von Satan kontrollierten Systems besonders hervorstechen:

 

Der Terrorismus der ein Mittel in der Hand der Mächtigen darstellt, die Volksmassen in Angst und Schrecken zu halten wird bewusst gesteuert! Ob er nun von Seiten des Staates ausgeht, der seine eigenen Bürger oder die anderer Länder bedrängt und bedroht oder von fundamentalistischen Gruppen, seien jene religiös oder politisch motiviert: Stets dienen sie beide einem einzigen Zweck: Dass Bürger sich den Schutz einer mächtigen Person oder Gruppe unterstellen, um deren Ziele und Motive mitzutragen und mitzuhelfen sie zu verwirklichen!

 

armageddon Wird Jerusalem 2012 fallen? — von Jay WeidnerOb wir uns der staatlichen Autorität unterordnen oder der religiösen ist aus Gottes Blickwinkel dasselbe: Beide stehen unter oberster Führung Seines Hauptgegners, des Teufels. Beide lehnen es ab Jehovas Gebote zu erfüllen die in einem Wort zusammengefasst werden können: Liebe zu zeigen! Jesus fasste alle Gebote Gottes in zwei Gruppen zusammen: Liebe zur höchsten Souveränität, zum Schöpfer aller Dinge und dann dem gleichgestellt, die Liebe zum Nächsten! Dann befinden wir uns wirklich auf der Seite des wahren Endsiegers, des Christus Jesus, wenn er als Reiter auf dem weissen Pferd den Endsieg in Harmagedon erringt!

 

(Matthäus 22:35-40)  Und einer von ihnen, ein Gesetzeskundiger, stellte ihn auf die Probe mit der Frage: 36 „Lehrer, welches ist das größte Gebot im GESETZ?“ 37 Er sprach zu ihm: „ ,Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘ 38 Dies ist das größte und erste Gebot. 39 Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘ 40 An diesen zwei Geboten hängt das ganze GESETZ und die PROPHETEN.“

 

Es ist einfach zu verstehen, wenn wir die Anwendung in die Praxis umsetzen: „Die Liebe fügt dem Nächsten nichts Böses zu!“ (Rö 13:9, 10) Die Liebe erfüllt uns mit Dankbarkeit Dem gegenüber, Der uns Leben gegeben hat und uns reichlich mit allem versorgt, was wir wirklich benötigen! Zudem stellt Gott uns durch seinen Christus in Aussicht das herannahende Gericht straflos zu überwinden und ewiges Leben und ein reiches Erbe zu erlangen! Bedingung ist und bleibt seit Eden dieselbe: Gottes Willen zu erkennen und zu tun und uns von allem Schlechten getrennt zu halten!

 

Nach einer Betrachtung der unterschiedlichen Formen des Endzeit-Terrorismus betrachten wir die Frage, warum es berechtigte Angst um einen „vierten Weltkrieg“ gibt? Wer ist Nutzniesser und warum soll er herbeigeführt werden? Wo stehen die Zeichen auf Sturm und wie halten wir uns auf Distanz oder begeben uns in Sicherheit? Hinter jedem Streit steckt eine dritte Partei, welche Nutzen aus der Krise zu ziehen versucht! Je besser wir diesen Zusammenhang erkennen, die geheimen Kriegstreiber offenlegen, desto eher können wir uns vor ihnen schützen!

 

Die Panikmacher auf Seiten der Politik und Religion durch ihre jeweiligen „falschen Propheten“ lassen sich nur im Vergleich zu biblischer Vorhersage klar definieren!

 

6.8.4  Die falschen Endzeitpropheten

4.Teil:  Steht die Menschheit vor dem vierten Weltkrieg?

 

Wir lernen in diesem letzten Teil gewichtige Faktoren kennen, warum die Dinge so sind, wie sie sind und warum uns eine düstere Zukunft erwartet aber auch welch herausragende Hoffnung wahren Christen zu Eigen ist!

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT6PWxs8UrAre7Jta1gsjs6dIwZVVjC8dy0n2lYSf2dHuTo75cD7AAm Ende des Artikels zeigen wir die Folgen dessen, was jene Kreise des „Samens der Schlange“ hervorrufen werden, wie jene Insider selbst die Kontrolle darüber verlieren und die Völker sich ihrer Führungsschicht zu entledigen beginnen: Indem sie den Aufstand üben unter dem Druck staatlichen Terrors und jenem der Fundamentalisten. Sie werden sich wie so oft in der Vergangenheit ihren eigenen Weg zu bahnen versuchen, um „Frieden und Sicherheit“ mittels Waffengewalt zu erzwingen, wie schon in der Französischen Revolution, beim Marsch auf die Burg Bastille!

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSkfjS7RzLlwWO2wZtIbX2odch4c1rYyKzf7r8aV2moGhYbm0V_5ghttp://www.wir-sind-kirche.de/fulda-hanau/Vertrauen_in_Institutionen.jpgWir können schon heute einen eklatanten Vertrauensverlust in sämtliche staatliche und religiöse Funktionsträger erkennen! Der massive Stellenabbau bei Grossunternehmen der ganzen Welt, zunehmende Arbeitslosigkeit und ein scheinbar unbegrenzt hartes Vorgehen der Banken gegenüber Schuldnern die ihr Eigentum verlieren, dies zusammen bringt die Wut des Volks hin zum Übersieden! Unruhen nicht nur in den südlichen Ländern Europas bestätigen dies fast täglich!

 

http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTZBnyutzep5K22w28691pVgHLMZ1hJ3CSFzedAKVXtql2WWvInwgAuch in Argentinien gingen eben erst über eine Million Menschen auf die Strasse, um ihre Frustration zu zeigen! Die vielen Richter, die längst nur noch dem Schutz der Mächtigen und ihrer eigenen unverschämten Ambitionen mittels Korruption dienen, diese ziehen mehr und mehr die Aufmerksamkeit der Massen auf sich!

 

Ja, wir nähern uns mit grossen Schritten dem, was die Bibel „die grosse Drangsal“ nennt. Jesu Worte werden sich bestimmt vor unseren Augen erfüllen und jeden von uns auf eine harte Probe stellen, auf welcher Seite wir am Gerichtstag stehen werden! Eine kurzfristige Veränderung, um uns im letzten Moment zu retten, wird es nicht geben, so sehr dies auch viele glauben, die lieber träge jede Art Veränderung hin zum Guten zu vermeiden wissen!

 

So geben wir Dir, lieber Freund, lieber Bruder und Schwester erneut Lesestoff auf den Weg hin zur Sabbatheiligung! Es war, ist und bleibt der Tag, wo wir uns mit Gott vereinen sollen, der von Ihm erwählte Tag, der durch Ihn gesegnet ist für alle, die Sein Gebot ernst nehmen! Es ist der Tag unseres Hohepriesters, wo er unsere Bitten vor Gott trägt, wie Weihrauch, Gott angenehm! So sei auch Dein Sabbat Dir und den Deinen ein besonderer, ein geheiligter Tag!

 

 „DER WEG“

 

Urs Martin Schmid

 



[1] ZEIT ONLINE  http://www.zeit.de/2007/44/Podhoretz

[2] http://www.cmu.edu/uls/2012-2013/october/cohen.html

[3] https://blogs.cfr.org/abrams/2011/04/07/this-is-not-the-time-to-clip-americas-global-wings/